Anschrift:
Stadtkoppel 12
21337 Lüneburg
In Maps öffnen
Innovation

Verbesserte Förderung für Energieeffizienz

Aktuell werden die Fördermöglichkeiten für Investitionen in Energieeffizienz und erneuerbare Energien ausgebaut (z.B. BAFA - Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)). Doch vor der Anschaffung steht die Frage, in was genau investiert werden soll. In diesem Zusammenhang können wir auf diese drei Beratungsangebote für niedersächsische KMU hinweisen, die zunächst befristet bis zum 31.12.2021 verfügbar sind. Unterstützt werden diese Angebote von der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit (NAN).

Impulsberatung für KMU – Solar

Impulsberatung für KMU - Solar - Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (klimaschutz-niedersachsen.de)

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen bietet seit dem 1. März 2018 die Impulsberatung für KMU-"Solar" an – in enger Kooperation mit den regionalen Wirtschaftsförderungen, den Industrie- und Handelskammern, den Handwerkskammern sowie den regionalen Energieagenturen.

Ziel der Beratungen ist es, den KMU die wirtschaftliche Nutzung von Solarenergie mit all ihren Potenzialen betriebsspezifisch aufzuzeigen. Behandelt werden die Themen Stromeigenverbrauch und -einspeisung, Stromspeicherung sowie Nutzung von Solarwärme für Gebäude und Prozesse. Ende 2019 wurde das Angebot um den Zusatz "Solare Mobilität" erweitert.

Für die beratenen Unternehmen ist die Beratung kostenfrei, die Finanzierung erfolgt aus Landesmitteln über die KEAN. Die Unternehmen erhalten über die Klimaschutzleitstelle des Landkreis Lüneburg einen Beratungsgutschein im Wert von 750 Euro. Mit diesem wenden sie sich an einen Energieberater aus einem festgelegten Beraterpool.

Impulsberatungen für KMU Energie- und Materialeffizienz

Impulsberatung für KMU - Energie- und Materialeffizienz - Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (klimaschutz-niedersachsen.de)

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen bietet ab dem 01.08.2020 wieder kostenfreie Impulsberatungen für KMU zu Energie- und Materialeffizienz sowie das neue Zusatzangebot "Impulsberatung PLUS" an.

Ziel dieser Impulsberatungen ist es, die Unternehmen dabei zu unterstützen, durch Effizienzmaßnahmen den Energie- und Materialverbrauch zu senken, somit die Kosten zu reduzieren und gleichzeitig etwas für den Klimaschutz zu tun. Erfahrene Beraterinnen und Berater nehmen vor Ort die Abläufe, Prozesse und Verbräuche in Augenschein, um Verbesserungspotenziale zu identifizieren und mögliche Maßnahmen vorzuschlagen. Anschließend erhalten die Unternehmen einen Beratungsbericht mit den wichtigsten Ergebnissen und Einsparmöglichkeiten sowie Hinweisen auf Fördermöglichkeiten und nächste Schritte.

Für die beratenen Unternehmen ist die Beratung kostenfrei, sie erhalten über die Klimaschutzleitstelle des Landkreis Lüneburg einen Beratungsgutschein im Wert von 1.000 Euro. Mit diesem wenden sie sich an einen Effizienzberater aus einem festgelegten Beraterpool.

Impulsberatung für KMU - Betriebliches Mobilitätsmanagement

Impulsberatung für KMU - Betriebliches Mobilitätsmanagement - Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (klimaschutz-niedersachsen.de)

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen bietet in diesem Jahr erstmals die Impulsberatung für KMU - Betriebliches Mobilitätsmanagement an - in enger Kooperation mit der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit.

Mit den Impulsberatungen sollen niedersächsische Unternehmen bei der Entwicklung nachhaltiger Mobilitätskonzepte unterstützt werden. Betrachtet werden die Bereiche Dienstreisen, Mitarbeitermobilität, der eigene Fuhrpark sowie die Verkehrsinfrastruktur und der zur Verfügung stehende Parkraum.
Im Rahmen der Beratung erhält das Unternehmen individuelle Umsetzungsempfehlungen für eine nachhaltigere betriebliche Mobilität, die dadurch umweltfreundlicher, kosteneffizienter und attraktiver für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird.

Für die beratenen Unternehmen ist die Beratung – im Wert von 4.000 Euro - kostenfrei, die Finanzierung erfolgt aus Landesmitteln über die KEAN. Die Anzahl der Impulsberatungen ist begrenzt. Interessierte Unternehmen wenden sich daher direkt an die KEAN und nutzen den Bewerbungsbogen.